Zitate, Sprüche, Thesen und Rechtsurteile von Tobias Faltermeier

 

***

 

Studiert die weisen und edlen Worte von www.tigerpedia.de und handelt nach ihren Weisungen!

 

***

 

Der Islam ist die einzig wahre und die beste Religion. Dafür bürge ich mit meinem Namen.

 

***

 

Muslim ist nicht jeder, der muslimische Eltern hat, sondern nur jeder, der den Islam praktiziert und glaubt, was im Koran steht.

 

***

 

Praktiziere den Islam noch heute und die Huris werden Deine Bräute!

 

***

 

Wer Allah nicht ehrt, sich nicht zum Islam bekehrt, das Gut, das der Waise gehört und Schweinefleisch verzehrt, dem hat Allah das Paradies verwehrt.

 

***

 

Die größte Lüge ist, wenn man behauptet, dass es Allah nicht gäbe, denn bereits das Wort von dessen Namen existiert.

 

***

 

Sei stramm! Kämpfe für den Islam!

 

***

 

Für einen Ungläubigen ist es besser, wenn er stirbt, weil er sonst nur noch mehr sündigt und dann später im Jenseits nur noch schwerer in der Hölle bestraft wird.

 

***

 

Kaufe für Deine Ehefrau reines Gold, damit sie nicht arm sei und kaufe für sie schöne Kleider, damit sie nicht nackt sei und kaufe Khol für ihre Augen, damit sie nicht blind sei und lehre sie die Weisheit von www.tigerpedia.de, damit sie nicht ungläubig sei!

 

***

 

Das Islamische Rechtssystem (Scharia) ist das beste und gerechteste Rechtssystem, das es gibt.

 

***

 

Wer sich nicht zum Islam bekehrt, der liegt verkehrt.

 

***

 

Allah weiß am besten, was für die Menschheit gut ist.

 

***

 

Der Tod ist nicht schlimm, aber die Hölle ist schlimm.

 

***

 

Im Paradies bekommt man alles, was man sich wünscht und dort erfährt man kein Leid, sondern ewige Glückseligkeit.

 

***

 

Der Prophet Jesus ist nicht Gott, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde.

 

***

 

Das Zinssystem ist eines der größten Übel der Menschheit, (vgl. Koran Sure 2:275; 2:278; 3:130; 4:161; 30:39).

 

***

 

Das (ständige) Lobpreisen Allahs ist wichtig und richtig. Es muss in Fleisch und Blut übergehen!

 

***

 

Geld kommt und geht. Doch nutze die Zeit, die für immer verweht für das kostbare Gebet!

 

***

 

Wer auf Allah zählen kann, ist auch ohne Gut und Geld ein reicher Mann.

 

***

 

Für den Islam kämpfe jeder, der zäh ist wie Leder!

 

***

 

Sei vernünftig! Trete aus der Kirche aus und praktiziere den Islam, so wie es sich gehört!

 

***

 

Die Marienerscheinungen, die es wirklich gibt sind nichts anderes als Transformationen von abgefallenen Dschinns und Satanen in die Lichtgestalt der Engel, um die Menschen weg vom Monotheismus (Eingottglauben) in die Irre (z. B. zur Marienverehrung) zu führen.

 

***

 

All meine Anbetung, Lobpreisung, Huldigung und Hingabe, mein Herz, Geist, Seele und Leib gehört einzig Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde, sonst niemanden.

 

***

 

Bete niemals zu Götzen wie Kruzifixe, Madonnen oder anderen Heiligenfiguren und bete niemals zu Jesus, Maria oder anderen Heiligen, denn das ist die größte Undankbarkeit gegenüber Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde!

 

***

 

Alle Kruzifixe, Madonnen, Heiligenfiguren, Bildnisse und alle anderen Götzen, Altäre und Kultgeräte müssen aus den Kirchen entfernt, zerstört und wenn möglich verbrannt werden und weltweit müssen alle Kirchen in Moscheen umgewandelt werden, egal ob die Kirchen kirchliches oder staatliches Eigentum sind, unter Denkmalschutz stehen oder ob sie zum Weltkulturerbe gehören!

 

***

 

Man darf kein Kult- oder Götzenbild fertigen, verehren oder anbeten, (vgl. Koran Sure 2:256-257; 29:25; 98:6)! Das Spielen mit Stofftieren, Puppen und Spielzeugfiguren ist nicht verboten, (vgl. Muslim 44:4470; Koran Sure 5:87)!

 

***

 

Eine Frau muss sich für ihren Mann schön machen, denn sie ist die Puppe des Mannes, (vgl. Al-Kafi von Al-Kulaini, Band 5 Seite 510 Hadith 2)!

 

***

 

Unzucht, Zins und Schwein, Glücksspiel, Tabak und Wein, das alles lasse sein!

 

***

 

Nur die Weisen tun Allah lobpreisen.

 

***

 

Frauen, die schön sein möchten müssen an Allah glauben und den Götzendienst meiden, sich reinhalten und waschen, höflich sein, fünfmal am Tag beten, die Zakat entrichten, an Ramadan fasten, die Pilgerfahrt vollziehen und sie dürfen keine Masturbation und keinen außerehelichen / rechtswidrigen Geschlechtsverkehr treiben, keine Zauberei treiben, keine Zinsgeschäfte tätigen, kein Blut, kein Schweinefleisch, kein nicht-halal-zertifiziertes Fleisch und nichts Berauschendes wie Alkohol, Nikotin oder anderen Rauschmitteln konsumieren und sie sollten sich maßhaltig ernähren!

 

***

 

Wenn man (versehentlich) einen Menschen ansieht, der einem gefällt oder den man liebt oder wenn man etwas erblickt, das man gerne mag (z. B. grüne Farbe), dann verbessert sich die Sehkraft eines Menschen, (vgl. Koran Sure 12:96).

 

***

 

Mein Herz hängt nicht an Gold und Geld, sondern an jeder gottgefälligen Moschee auf dieser Welt.

 

***

 

Fürchte Deinen Herrn, denn dann hat er Dich gern!

 

***

 

Sei hart! Kämpfe den Islamischen Jihad!

 

***

 

Wer behauptet, dass keine Hölle existiert ist ein Dajjal (Täuscher), denn die Hölle gibt es für die Ungläubigen mit aller Gewissheit, (vgl. Koran Sure 20:101; 25:11; 29:25; 98:6; 77:32‑36).

 

***

 

Allahs Gnade wird nur den Muslimen zuteil, die ihre Religion wie die Ahl us-Sunnah oder der Al-Jamaa´ah (Schiiten der Ahl ul-bait) praktizieren.

 

***

 

Die Hostien der katholischen Eucharistiefeier sind nichts anderes als Götzenopfer. Man darf sie deshalb nicht verzehren!

 

***

 

Ihr sollt alle Kruzifixe, Madonnen, Heiligenfiguren, Buddha-Statuen, hinduistischen Götzen und anderen Götzenbilder zerschlagen, zertrümmern und zerstören und ihr sollt erkennen, dass nur Allah, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde die einzige Gottheit ist!

 

***

 

Die Dreifaltigkeitslehre der Kirche ist eindeutig falsch, denn schon laut dem ersten Gebot des Alten Testaments, das es schon vor dem Christentum gab, darf man neben dem einen allmächtigen Gott keine anderen Götter haben, (vgl. 2. Mose 20:3; 5. Mose 5:7).

 

***

 

Die Ausgabe von Schweinefleisch in den Kitas und Kantinen von schulpflichtigen Schulen muss unbedingt gesetzlich verboten werden, da es krank macht und Kinder oft noch gar nicht wissen, was sie da essen! Schweinefleisch ist so unrein, dass es laut christlicher Bibel nicht einmal mit der Hand berührt werden darf, (vgl. 3. Mose 11:7-8). Und damit solche Sachen endlich gesetzlich verboten werden soll man seine Wählerstimme entweder den islamischen Parteien IDP (Islamisch Demokratische Partei) oder BIG (Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit) geben, (vgl. Matthäus 6:33; Offenbarung des Johannes 21:5)!

 

***

 

Verflucht sei, wer den Islam kritisiert und gesegnet sei, wer den Islam praktiziert!

 

***

 

Wenn ein Tier qualvoll verendet, dann muss man es einschläfern, damit es nicht noch mehr leidet! Und genauso soll man Islamkritiker töten, weil diese sonst später im Jenseits noch schwerer im Höllenfeuer bestraft werden! Das ist nur eine Gnade. Wer den Islam kritisiert, muss getötet werden! Dies ist eine Vorschrift von Allah, die auf jeden Fall eingehalten werden muss, (vgl. Koran Sure 2:191).

 

***

 

Sei zäh! Kämpfe für die Islamische Idee!

 

***

 

Sei strikt! Kämpfe, bis dass der Islamische Staat siegt!

 

***

 

Ostern und Weihnachten sind heidnische Feste, die einzig dem kommerziellen Zweck dienen. Solche Feste müssen deshalb abgeschafft werden und es sollen weltweit islamische Feiertage eingeführt werden!

 

***

 

Das Machen und Hören von Musik ist verboten, weil sie dem Menschen schadet und psychisch krank macht. Musik ist ein Lockmittel Satans, bringt Verderbnis über die Menschheit und hat auch keinen Nutzen.

 

***

 

Schulen bringen nur Verderben über die Kinder (z. B. durch Schweinefleischausgabe in Schulkantinen, christlichen Religionsunterricht, Sexualerziehung / Gender Mainstreaming, Musikunterricht usw.). Deshalb muss die Schulpflicht abgeschafft werden und die Kinder sollen im privaten Haushalt durch Computer und Internetseiten mit Lernlektionen ausgebildet werden! Das Studieren der Webseite www.tigerpedia.de ist für jeden Menschen Pflicht, weil sie dem Fortschritt dient und die Menschheit in eine bessere Zukunft führt. Kinder müssen schon sehr früh mit dem Umgang von Computern erzogen werden und sollen sich neben einer Grundausbildung im islamischen Bereich bilden! Schulbankunterricht und stures Auswendiglernen von schulischen Vorgaben behindert nur die Praxis-Entwicklung des Auszubildenden. Einzig die Suren des Korans in arabischer Sprache soll man für das Gebet auswendig lernen!

 

***

 

Das Schulfach Kunsterziehung darf nicht unterrichtet werden, denn das Zeichnen oder Malen von Allahs Geschöpfen ist verboten!

 

***

 

Das Fernsehen soll man unbedingt meiden, denn Satan bedient sich dieses Mediums, um die Menschheit zu täuschen und um das Image des Islams zu schädigen! (Beispiel: Inside-Job des Terroranschlags vom 11. September 2001 durch eine internationale Elite)

 

***

 

Es muss ein weltweites Islamisches Wirtschaftssystem ohne Zinswirtschaft eingeführt werden, denn nur das auf der Scharia basierende Islamische Geldsystem ist das einzig vernünftige Wirtschaftsmodell für die Menschheit!

 

***

 

Der weltweite Handel mit Götzen, Zinsen, Schweinefleisch, Alkohol, Tabakwaren, Rauschgift, Prostitution und Glücksspiel muss verboten und unter Strafe gestellt werden!

 

***

 

Alle Mittel und Zwecke müssen der Förderung des Islams dienen!

 

***

 

Wer fremden Göttern dient, der ist auf seinen Augen blind.

 

***

 

Wenn man Schweinefleisch verzehrt, dann verwest und verfault man am lebendigen Leib und man wird dafür im Jenseits schwer mit dem Höllenfeuer bestraft, wenn man nicht umkehrt und Allah um Vergebung dieser Sünde bittet.

 

***

 

Man darf nicht den geringsten Tropfen Alkohol konsumieren!

 

***

 

Nur zu Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde darf man beten, auch wenn die Gebete und das Flehen nicht erhört werden! Ansonsten kommt man in die Hölle. Nur Allah weiß am besten, was gut für den Menschen ist und was nicht. Außerdem wird beim Nichterhören von Gebeten der Glaube an Allah, der einzig wahren Gottheit geprüft und nur Allah allein bestimmt, was geschieht.

 

***

 

Genießen schwangere Frauen reichlich Quitten-Schmaus, dann sehen deren Kinder später wirklich sehr gut aus.

 

***

 

Wer befürchtet, mit Cholera angesteckt zu werden, der soll laut dem Propheten Mohammed (s.a.w.s.) Zwiebeln essen!

 

***

 

Allah heilt Krebs, wenn man drei Monate lang zweimal am Tag jeweils ein Glas Karottensaft mit je einem halben Teelöffel Schwarzkümmelöl trinkt.

 

***

 

Der Verzehr von Karotten und Tomaten ist gut für die Augen und verbessert die Sehkraft. Auch Pilzsaft und Majoransaft sind laut dem Propheten Mohammed (s.a.w.s.) ein Heilmittel für die Augen.

 

***

 

Es wird empfohlen, rund um die Augen Khol (Kajal) aufzutragen, weil das die Sehkraft verbessert. Das Tragen von Brillen dagegen verschlechtert die Sehkraft, weil sich dann die Augen an die Brillengläser gewöhnen. Khol (Kajal) jedoch besteht aus Kampfer und hat eine heilende Wirkung für die Augen. Freilich bestreiten die Verkäufer der Brillenläden, dass sich bei Brillen die Augen an die Brillengläser gewöhnen würden. Die Brillenfilialen wollen schließlich ihre Brillen verkaufen. Das ist Kommerz. Ist es denn nicht logisch, dass sich die Augen an die Sehhilfe anpassen und dass sich dann das Gehirn allmählich an die gute Sicht der Gläser gewöhnt?

 

***

 

Man sollte allgemein nur schwarze Kontaktlinsen tragen! Diese bieten Schutz für die Augen vor der Sonnenstrahlung und sind besser erkennbar als normale. Außerdem machen solche Farblinsen die Augen attraktiv, da auch die Huris (Paradiesjungfrauen) intensiv schwarze Augen haben.

 

***

 

Wer den Armen und Waisen Almosen gibt, der wird von Allah geliebt.

 

***

 

Denjenigen wird das Paradies verheißen, die Allah (ständig) lobpreisen.

 

***

 

Gehuldigt, gepriesen, geliebt, gelobt und verehrt sei wahrlich einzig Allah, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde unendlich-fach und überall in alle Ewigkeit immer mehr und mehr!

 

***

 

Wer sich (hauptsächlich) von (ungekochtem) Obst und Gemüse ernährt, der liegt niemals verkehrt.

 

***

 

Ihr sollt an Ramadan fasten und Euch einmal im Mondjahr durch die Zakat-Abgabe (Almosensteuer) von den Sünden entlasten!

 

***

 

Sei immer freundlich und hilfsbereit, denn dann bist Du gescheit!

 

***

 

Nur jene, die einzig zu Allah beten werden das Paradies betreten.

 

***

 

Auf der Webseite www.tigerpedia.de sucht man nicht, sondern entdeckt man!

 

***

 

Möchtest Du den Islam richtig praktizieren, dann musst Du www.tigerpedia.de studieren!

 

***

 

Der wahre Messias Jesus ist ein Diener Allahs, weil er laut christlicher Bibel selbst zu Gott gebetet hat, (vgl. Markus 15:34). Der Antichrist bzw. Dajjal (Täuscher) dagegen ist kein Diener Allahs. Daran sollt ihr den wahren und den falschen Messias erkennen!

 

***

 

Gib stets wegen dem Dajjal (Täuscher) acht und sei mit Deiner Rede immer bedacht, denn ein böses Wort verletzt oft mehr als Schwert und Speer!

 

***

 

Der Mönch und Priester Dr. Martin Luther ist ein Irrlehrer, weil er den Islam damals als Gefahr und als Geißel Gottes sah, obwohl nur der Islam die wahre und beste Religion ist. Und er hat nicht erkannt, dass der Messias Jesus weder Gott, noch der Sohn Gottes ist.

 

***

 

Die römisch-katholische Kirche ist eine satanische Einrichtung, (vgl. Offenbarung des Johannes 17:1‑18), denn die Päpste, Kardinäle, Bischöfe und Priester trinken Wein aus einem Blutkelch, verteilen Götzenopfer und praktizieren Götzenanbetung (z. B. Hostienverehrung anstatt der Verehrung des allmächtigen Schöpfers von Himmel und Erde).

 

***

 

Harn (Urin), Kot, Erbrochenes, Eiter, (Hundespeichel), Alkohol, Aas und Schwein sind nicht rein. Ihr sollt diese Dinge meiden und Euch sauber kleiden!

 

***

 

(Ungeschützter) Oralverkehr ist verboten, da Sperma nach schiitischer Lehre unrein ist!

 

***

 

Das Entblößen von nackter Haut in der Öffentlichkeit und nacktbildliche Pornografie sind verboten! Das Tragen von Kleidung aus Latex und auch aus Lycra ist im privaten Haushalt, in Schwimmbädern oder als Unterbekleidung empfohlen und darf nicht als Fetisch getragen werden!

 

***

 

Fleisch von Tieren darf man nur essen, wenn das Schlachttier von einem Ahl-ul-Bait-freundlichen Muslim mit einem metallischen Schneidewerkzeug islamgerecht in Richtung Mekka geschlachtet wurde und bei dessen Schlachtung der Name Allahs gesprochen wurde! Außerdem muss das geschlachtete Fleisch vor dem Verzehr vollständig ausbluten! Die Schlachtung sollte schnell ablaufen und das Tier darf dabei nicht leiden!

 

***

 

Zum (Fleisch-)Verzehr geeignet sind Geflügel wie Enten, Hühner, Gänse, Puten, Truthähne, Tauben, Rebhühner, Wachteln, Sperlinge und Strauße, außerdem Schafe, Ziegen, Kamele, Rinder, Pferde, Elche, Rehe, Gazellen, Antilopen, Bergschafe und Zebras sowie alle Arten von geschuppten Fischen, Garnelen und Schrimps. Das Fleisch von allen anderen Tieren darf man nicht essen! Grundsätzlich verboten aber ist neben dem Verzehr von Schweinefleisch und Fleisch vom Wildschwein, Blut und von dem, worüber ein anderer Name außer Allah gerufen wurde, der Genuss von Verendetem, das Erdrosselte, das zu Tode Geschlagene, das zu Tode Gestürzte oder Gestoßene und das, was Raubtiere angefressen haben, außer dem, was geschlachtet wird, ferner das, was auf einem heidnischen Opferstein geschlachtet worden ist, (vgl. Koran Sure 2:173; 5:3; 6:145; 16:115)!

 

***

 

Wer sich nicht sicher ist, ob tierisches Fleisch wirklich rein rituell islamisch geschlachtet wurde, der soll dessen Verzehr jedenfalls komplett unterlassen!

 

***

 

Abgerundete Pagodendächer bieten Sicherheit vor Dachlawinen.

 

***

 

Die TIGERPEDIA-Architektur ist neben der paradiesisch anmutenden Bauweise eine Weiterentwicklung der Modernistisch-Pragmatischen und Pagodischen Architektur Koreas. Dabei wird wegen dem Islamischen Bilderverbot auf bildliche Darstellungen von Personen wie z. B. Führerstatuen und Bildnissen oder Skulpturen und Monumenten von Menschen, welche oft bei dieser Architektur Koreas zu finden sind verzichtet. Außerdem widerspricht der Führerkult Pjöngjangs der reinen Lehre des Islams und der Verherrlichung des einzigen universalen Schöpfergottes Allah. Man sollte das Modell der Islamischen Marktwirtschaft und die Modernistisch-Pragmatische und Pagodische Architektur Koreas ohne Statuen und Bildnissen nutzen! Dieser Baustil sollte international Anklang finden, da er fortschrittlich, (landschaftlich) attraktiv, umweltfreundlich und platzsparend ist!

 

***

 

Die TIGERPEDIA-Architektur ist kein verpflichtendes Gebot Allahs, sondern ein Ratschlag, der jedenfalls vernünftiger ist, als die Bauweise von prunkvollen Palästen oder kostspieligen Wolkenkratzern in dieser diesseitigen Welt, (vgl. Koran Sure 33:33).

 

***

 

Selbst wenn man Paläste und Huris (Paradiesjungfrauen) genau nach den Beschreibungen der islamischen Überlieferungen (Hadithen) gemäß den jenseitigen Paradiesbeschreibungen teilweise ein bisschen nachkonstruieren könnte befindet sich das Paradies nicht auf dieser Erde, sondern in der jenseitigen Welt. Aber der Eingang zur Hölle befindet sich im Diesseits.

 

***

 

Allah ist der einzig wahre Gottesname des allmächtigen Schöpfers von Himmel und Erde. Schon das Volk Israel kannte den sprachlich verwandten Gottesnamen Elohim (אֱלֹהִים), der durch die Pluralform (Mehrzahlform) dieses Namens die Erhabenheit Gottes ausdrückt. Allah aber ist einzig, (vgl. Markus 12:29).

 

***

 

Verboten ist unter anderen der Konsum von Heroin, Kokain, Nikotin (Tabak), Cannabis (Marihuana und Haschisch), Opium, Crack, Anabolika, Ecstasy, LSD, Speed, Psilocybinhaltigen Pilzen, Crystal Meth, Alkohol, Ethanol, Koffein usw.! Der Konsum von Kampfer dagegen ist in äußerst geringen Mengen erlaubt und Kampfer erzielt außerdem eine heilende Wirkung.

 

***

 

Im Gegensatz zum Fernsehen ist die TIGERPEDIA-Islampraxis die einzige (gesunde) Gehirnwäsche, die der Menschheit Heilung und Fortschritt bringt, (vgl. Koran Sure 17:82; 41:44).

 

***

 

Wetteinsätze, Glücksspiele und das Schachspiel mit Kreuz-implizierenden Spielfiguren sind verboten! Denkspiele ohne Kreuz-implizierende Spielfiguren wie z. B. Mühle, Dame, Chinesisches Schach oder traditionelles chinesisches Go-Spiel sowie Gedächtnisspiele und Ratespiele sind erlaubt. Außerdem zulässig sind Geschicklichkeitsspiele oder sportliche Aktivitäten. (Anstatt zu spielen sollte man aber lieber die Zeit nutzen, um die Suren des Korans für das Gebet zu lernen, (vgl. Koran Sure 62:11)!

 

***

 

Muslimen ist die Kriegsbeute erlaubt, wenn ein Fünftel davon Allāh und dem Gesandten und der Verwandtschaft und den Waisen und den Bedürftigen und dem Sohn des Weges gehört, (vgl. Koran Sure 8:41). Wer aus Hunger stiehlt, darf scharia-rechtlich ebenfalls nicht bestraft werden! Diebstahl ist jedoch grundsätzlich verboten!

 

***

 

Männern und Frauen ist es auch erlaubt, mit deren rechtmäßigen Sklavinnen oder Sklaven Geschlechtsverkehr zu haben, wenn diese vorher vertraglich einwilligen. Außerdem darf ein Mann bis zu vier Frauen gleichzeitig heiraten, (vgl. Koran Sure 4:3)! Das Heiraten von Kindern ist ebenfalls erlaubt.

 

***

 

Außereheliches / rechtswidriges Händchenhalten, Umarmen und Küssen zwischen Mann und Frau sind verboten! Dies sind Handlungen, die eine Person zur Unzucht verleiten.

 

***

 

In einer islamischen Ehe sollen möglichst viele Kinder gezeugt werden und diese müssen nachher zum Islam erzogen werden!

 

***

 

Alles was man macht und spricht wird ganz genau aufgezeichnet und dies wird Allah, der allmächtigen Gottheit im Jüngsten Gericht vorgelegt, (vgl. Koran Sure 72:28).

 

***

 

Es wird empfohlen, sich die Zähne mit einem Miswak (Siwak) zu reinigen bzw. zu putzen, (vgl. Ibn Abû Schaiba 2:296). Das Zähneputzen ist keine Pflicht und es ist im Fastenmonat Ramadan sogar verboten! Fluorid im Zahnpasta ist giftig, macht stupide und herkömmliches Zahnpasta verschmutzt die Umwelt.

 

***

 

Nicht der Prophet Jesus ist der Begründer des Christentums, sondern die Irrlehrer Kaiser Konstantin und Apostel Paulus, denn Jesus lebte nach den Gesetzen der Gottesergebenheit (= heutiger Islam) und Jesus ist nicht gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben, sondern um es zu erfüllen, (vgl. Matthäus 5:17-20).

 

***

 

Der Prophet Mohammed (s.a.w.s.) ist der letzte aller Propheten und alle Propheten, die nach dem Propheten Mohammed (s.a.w.s.) auftreten sind entweder falsche Propheten oder Hellseher, die mit Satan im Bund stehen und ich bin der Diener Allahs.

 

***

 

Die Dienste eines Hellsehers dürfen nicht in Anspruch genommen werden, denn jedes Horoskop - egal ob richtig oder falsch - ist ein Dajjal (Täuscher)!

 

***

 

Wer nicht aus der Kirche austritt und nicht den Islam mithilfe meiner Webseite www.tigerpedia.de praktiziert, der wird im Jenseits schwer im Feuer der Hölle bestraft werden. Besucht unbedingt meine Internetseite! Dies ist eine Gnade. Meine Homepage ist eine Sammlung der kostbarsten Schätze dieser Welt, denn sie wurden von Allah gegeben. Nirgendwo anders im diesseitigen Leben werden wertvollere Schätze angeboten. Deshalb sollte jeder diese Webseite kostenlos nutzen, um seine Vorteile in dieser Welt und vor allem im ewigen Leben im Jenseits zu genießen!

 

***

 

Kirchen, die zum Götzendienst verleiten und Schulen, in deren Kantinen Speisen mit Schweinefleisch ausgegeben werden und Kneipen oder Volksfeste, die zum Alkoholkonsum verleiten sind auf jeden Fall große Dajjals (Täuscher). Beispiele mit was die Kirchen Unwissende zum Götzendienst verleiten sind Gebetszettel mit Rosenkranz- oder Dreifaltigkeitsgebeten, die anstatt zur Verehrung des allmächtigen Schöpfers von Himmel und Erde zur Vielgötterei (Schirk) verleiten. Werft solche Flyer unbedingt weg und widmet Euch lieber der TIGERPEDIA-Islampraxis!

 

***

 

Gottlosigkeit und Gesetzlosigkeit sind generell schlecht.

 

***

 

Nationalismus und Zinswirtschaft sind verboten (haram). Alle Menschen müssen sich an die islamischen Gesetze halten, damit es der Menschheit besser geht!

 

***

 

Privateigentum ist erlaubt (halal) und Nationalismus ist verboten (haram).

 

***

 

Es ist verboten, einer anderen Religion als dem Islam beizutreten! Jeder Mensch soll den Islam mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de praktizieren!

 

***

 

Die Welt islamisiert sich nicht von selbst. Deshalb müssen wir unbedingt mehr für die Islamisierung der Welt tun!

 

***

 

Es ist Pflicht eines jeden Menschen, für die Internetseite www.tigerpedia.de zu werben, damit jeder Mensch auf der Welt die Möglichkeit hat, den Islam zu praktizieren, (vgl. Koran Sure 2:159)!

 

***

 

Es ist Pflicht eines jeden Menschen den Islam anzunehmen, damit es der Menschheit besser geht! Allah weiß am besten, was gut für die Menschheit ist.

 

***

 

Der Messias Jesus wurde nicht getötet, (vgl. Koran Sure 4:157). Wieso auch sollte Allah, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde einfach so zulassen, dass einer seiner Gesandten getötet wird? Alles was geschieht bestimmt einzig Allah und Allah lässt es bestimmt nicht zu, dass einer seiner Gesandten zu Tode verurteilt werde. Daran sollt ihr erkennen, dass die christliche Bibel verfälscht wurde!

 

***

 

Mann und Frau passen in einer Ehe am besten zusammen, wenn beide den Islam praktizieren und an Allah glauben.

 

***

 

Durch das Wechseln zur BIG-Partei (Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit) wird der Dajjal (das antichristliche Machtsystem) vernichtet.

 

***

 

Silvester, Fasching, Karneval und Halloween sind solch heidnische und gewinnstrebende Feste, dass diese unbedingt abgeschafft werden müssen!

 

***

 

Alle Kreditinstitute und Kreditgeber sollen sich unbedingt nach dem Islamischen Bankwesen richten! Bei der Vergabe von Krediten gilt das allgemeine Zinsverbot. Anstatt eines prozentualen Kreditzinssatzes muss unbedingt eine belanglose Leasinggebühr und ein (ungefähr kreditwertgleiches) Leihpfand verlangt werden! Außerdem soll die Vergabe von Krediten vertraglich von zwei männlichen Zeugen oder von einem männlichen und von zwei weiblichen Zeugen schriftlich beurkundet werden, (vgl. Koran Sure 2:282)!

 

***

 

Durch Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit und Frömmigkeit kommt man weit.

 

***

 

Schweinefleischkonsum ist nicht nur im Judentum und im Islam verboten, sondern normalerweise auch im Christentum, (vgl. 3. Mose 11:7-8; 5. Mose 14:8; Jesaja 65:2-4; Jesaja 66:17). Der Prophet Jesus ist nicht gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben, sondern um es zu erfüllen, (vgl. Matthäus 5:17-20). Durch den Schweinefleischverzehr bekommt man jede erdenkliche Krankheit wie Krebs, Aussatz, Rheuma, Arthritis, Bandscheibenschäden, Entzündungen, Gewebsauftreibungen, Nesselsucht, Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma, Entzündungen, Abszesse, Furunkel, Darmentzündungen, Ausfluss bei Frauen usw. Es belastet das Nervensystem und führt zu einer geringeren Stressbelastbarkeit des Körpers usw.

 

***

 

Lieber einen qualvollen Hungertod sterben, als sich mit Schweinefleisch verderben.

 

***

 

Schweinefleisch macht nicht nur schwer krank und sehr hässlich. Man wird dafür im Jenseits auch schwer mit dem Höllenfeuer bestraft.

 

***

 

Gott hatte deshalb den Propheten Mohammed (s.a.w.s.) für die gesamte Menschheit gesandt, weil das frühe Christentum von Irrlehrern wie z. B. dem Kaiser Konstantin und dem Apostel Paulus verfälscht wurde, indem Kaiser Konstantin fälschlicherweise Jesus zum Gott erhob und der Apostel Paulus laut 1. Korinther 10:25 das Schweinefleischverbot, die Beschneidung usw. abschaffte, obwohl der Prophet Jesus nicht gekommen ist, um das Gesetz (des Alten Bundes) aufzuheben, (vgl. Matthäus 5:17-20).

 

***

 

Ein Mann, der seinen Kieferbart abrasiert ist weder Muslim, noch Jude, noch Christ, (vgl. 3. Mose 19:27).

 

***

 

Paare, die heiraten möchten, sollten keine großen Heiratsfeierlichkeiten oder Ehezeremonien veranstalten! Das Ausfüllen eines Islamischen Eheformulars vom Brautpaar und von zwei männlichen Zeugen genügt, damit die Ehe nach Islamischen Recht gültig ist.

 

***

 

Urnenbeisetzungen und teure Bestattungen sind grundsätzlich der falsche Weg. Jede Beerdigung muss unbedingt nach dem Islamischen Ritus erfolgen, indem man die Verstorbenen im gereinigten Zustand in weißen Leinentüchern (Kefen) in mekkanischer Richtung beerdigt!

 

***

 

Den Gang zum Friedhof und das Schmücken der Gräber soll man unbedingt vermeiden, vor allem als Frau! Wer etwas für die Toten tun möchte soll für sie zu Allah beten, damit sie von Allah aus der Hölle gerettet werden und Gnade finden! Davon haben die Verstorben sehr viel mehr Nutzen.

 

***

 

Nicht das Christentum, sondern der Islam ist der richtige Weg, denn das Prinzip der christlichen Kirchen ist nicht die Anbetung von Gott, sondern von Jesus Christus, obwohl nur Gott (Allah), der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde anbetungswürdig ist. Deshalb müssen alle christlichen Kirchen in Moscheen umgebaut werden! Der Prophet Jesus kann nur durch die Macht Allahs Wunder wirken und Jesus wurde selbst von Allah erschaffen.

 

***

 

Im Islam steht nicht der Gewinn, sondern der Mensch im Mittelpunkt.

 

***

 

Gib der Musik keine Chance, denn sie ist die Wurzel allen Übels!

 

***

 

Außerehelichen / rechtswidrigen Geschlechtsverkehr hasst Allah sehr.

 

***

 

Onanie treibe nie!

 

***

 

Nur ein Lump lebt auf Pump.

 

***

 

Wer Alkohol trinkt, der stinkt.

 

***

 

Wer nicht die Wahrheit spricht ist nicht ganz dicht.

 

***

 

Jeder Muslim soll nach Mekka reisen, um siebenmal die Kaaba zu umkreisen!

 

***

 

Mit Zinsen handelnde Bankster sind Gangster.

 

***

 

Verrichte die fünf täglichen Gebete und halte Dich fern von unziemlichem Gerede!

 

***

 

Satanismus und das Trinken von Blut bringt Allah in Wut.

 

***

 

Verliert man durch Glücksspiel Haus und Hof, dann ist man wirklich doof.

 

***

 

Unverheirateten, die sich lieben gehört der Satan ausgetrieben!

 

***

 

Leute, die während der Fastenzeit trinken und essen sind vom Satan besessen.

 

***

 

Wer den Islam nicht praktiziert, dem ist die Hölle garantiert.

 

***

 

Nur ein dummer Hund hält Schweinefleisch für gesund.

 

***

 

Wer nicht zu Allah betet, der verblödet.

 

***

 

Wer den Islam kritisiert, dem ist die Hölle garantiert.

 

***

 

Wer seine Eltern nicht ehrt ist nicht viel wert.

 

***

 

Wer andere heimlich ausbeutet, auf den gehört gedeutet.

 

***

 

Wer sich gegen Allah eine List ausdenkt ist beschränkt.

 

***

 

Allah ist am größten und der Satan ist am bösesten.

 

***

 

Nur durch gute Taten erweisen sich Allahs Gnaden.

 

***

 

Die wirklichen Sündenbereuer verschont Allah vor dem Höllenfeuer.

 

***

 

Legaler Handel ist erlaubt, solange man nicht Zinsen raubt!

 

***

 

Habt denjenigen lieb, der daherkommt wie ein räuberischer Dieb! Doch wer entwendet, ohne zu bitten, dessen Hände gehören abgeschnitten.

 

***

 

Gibt es eine Schlägerei, dann verschrecke mit lautem Hilfeschrei!

 

***

 

Die Hilfeleistung unterlasse nicht, denn sie ist jedermanns Pflicht!

 

***

 

Ein Lediger zügle seine sexuellen Triebe, sonst bekomme er hundert Peitschenhiebe.

 

***

 

Wer die Ehe bricht, dem werfe Steine ins Gesicht! Der Werfer mit dem Stein darf aber selbst kein Sünder sein, (vgl. Bukhari 79:6814; 79:6829; 3. Mose 20:10; Johannes 8:7).

 

***

 

Homosexuelle kommen in die Hölle, (vgl. Koran Sure 7:80-81; 3. Mose 18:22; Matthäus 19:5).

 

***

 

Die Götzendiener sind die größten Spinner.

 

***

 

Allahs Diener sind immer die Gewinner.

 

***

 

Wer fremde Sachen begehrt, der sieht etwas, was ihm nicht gehört.

 

***

 

Wenn man eine verheiratete Frau begehrt, dann ist dies unerhört.

 

***

 

Ein echter Islamist ist besser als ein Christ.

 

***

 

Wer zu einer Hure geht, der ist richtig blöd. Wer aber zu Allah um die Huris betet, der wird im Jenseits vor dem Höllenfeuer gerettet.

 

***

 

Halte Dich immer sauber und rein, sonst gleichst Du einem Saubär‘ oder Schwein!

 

***

 

Reinheit und die Vermeidung von Schmutz ist der Gesundheit bester Schutz.

 

***

 

Übe bei Deinen guten Taten keine Augendienerei, sonst wirst Du nicht von Sünden frei!

 

***

 

Werdet keine Sünder und seid unschuldig wie kleine Kinder!

 

***

 

Rauschmittel meiden nur die Gescheiten.

 

***

 

Kinder, die aus inzestuösem Verkehr entstehen sind nicht schön anzusehen. Darum unterlässt den Inzest!

 

***

 

Verheiratete sollten lieber blind oder verkrüppelt durchs Leben gehen, als fremde Menschen lüstern anzusehen oder Ehebruch zu begehen! Das jenseitige Höllenfeuer ist sehr heiß und lohnt sich um keinen Preis.

 

***

 

Wenn Du angegriffen wirst, ohne dass man Dir den Grund dazu sagt, dann füge dem Täter das gleiche zu, auch wenn man ihn dafür fast erschlagt! Oder Du sollst dem Täter auf geziemende Art verzeihen, denn dann wird dieser seine Tat und die Leistung Dir gegenüber auf wohltätige Weise bereuen, (vgl. Koran Sure 2:178)!

 

***

 

Führe niemals gegen Muslime Krieg, denn Allah hilft nur Muslimen zum Sieg!

 

***

 

Wer an Allah, die Engel, das Jenseits, die Propheten, die Heiligen Schriften und an das Schicksal nicht glaubt, der wurde der ewigen Glückseligkeit beraubt.

 

***

 

Webcams dürfen nicht gebraucht werden! Das Fotografieren und Filmen von Lebewesen wie Menschen oder Tieren ist verboten! Die bereits gemachten Fotos von weiblichen Modellen auf der TIGERPEDIA-Webseite dienen lediglich als Werbung für den Islam, damit mehr Menschen zum Islam konvertieren. Das Meißeln, Schnitzen, Kreieren, Malen und Zeichnen von Menschen und Tieren ist verboten! Ausnahmen sind der Vertrieb von Stofftieren, Puppen oder Spielzeugfiguren, die nicht als Götzen oder Fetische genutzt werden.

 

***

 

Allah ist unzählige Male anbetungswürdiger als jeder Lampengeist, denn ein Lampengeist erfüllt jeden Wunsch, Allah jedoch erfüllt nur die Wünsche, die nur gut für einem sind und Allah gibt es wirklich.

 

***

 

Man darf seine Wählerstimmen keinen politischen Parteien außer Islamischen Parteien geben! Außerdem darf man keiner anderen Glaubensgemeinschaft außer dem Islam beitreten! Es gibt fast keinen einzigen Juden oder Christen, der im Jenseits vor der Hölle verschont bleibt. Wer nicht zum Islam übertritt und den Islam nicht mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de praktiziert, der wird im jenseitigen Leben ewig im Höllenfeuer brennen.

 

***

 

Anstatt der Bibel sollte man besser den Koran lesen, denn die Bibel wurde verfälscht und deutet selbst auf ihre Verfälschung hin, (vgl. Jeremia 8:8)! Außerdem ist die Bibel widersprüchlich, weil sie z. B. zwei verschiedene Schöpfungsberichte aufweist, Judas Iskariot laut biblischen Berichten an zwei verschiedenen Todesarten starb usw. Der authentische Koran dagegen wurde dem Propheten Mohammed (s.a.w.s), dem glaubwürdigsten, wahrhaftigsten und aufrichtigsten Menschen, den es je gab direkt von Allah durch den Erzengel Gabriel offenbart und ist bis heute unverfälscht geblieben, (vgl. Koran Sure 56:75-80).

 

***

 

Das Bauen von Moscheen muss weltweit gefördert werden! Moscheen sind generell sehr viel wichtiger als Kirchen, Klöster, Synagogen und Tempel.

 

***

 

Spende für die Armen, denn dafür gewinnst Du Allahs Erbarmen!

 

***

 

Das Töten von Islamkritikern und Abtrünnigen des Islams, das Steinigen von Ehebrechern, das Auspeitschen von Unzüchtigen und das Handabschneiden von Dieben sind in Wirklichkeit nur Gnaden für die Sünder, damit diese nicht ewig im jenseitigen Höllenfeuer brennen müssen.

 

***

 

Das Verführen von Muslimen zum Unglauben und Abtrünnigkeit vom Islam müssen mit dem Tod bestraft werden! Dies sind nur Mildtätigkeiten und Gnaden für das Jenseits. Unzüchtige Frauen und unzüchtige Männer müssen mitleidslos jeweils mit hundert Peitschenhieben vor gläubigen Zuschauern ausgepeitscht werden und dürfen nur Götzendiener oder Unzüchtige heiraten! Wer Unschuldigen Unzucht vorwirft, indem er nicht vier Zeugen beibringen kann soll mit achtzig Peitschenhieben bestraft werden, (vgl. Koran Sure 24:2-4)! Und Ehebrecher und Ehebrecherinnen müssen gesteinigt werden, (vgl. Bukhari 79:6814; 79:6829)! Dies steht so auch in der christlichen Bibel geschrieben, die verfälscht wurde. Alle anderen (Ehren-)morde sind verboten!

 

***

 

Der eheliche Geschlechtsverkehr ist für Verheiratete eine sehr gute Tat. Jede Zeugung eines Kindes in einer islamischen Ehe ist ein siegreicher Kampf für den Islam, (vgl. Koran Sure 3:13).

 

***

 

Die Verwendung von Kondomen und Verhütungspillen ist nur mit schwerwiegendem Grund für den ehelichen Geschlechtsverkehr mit dem Einverständnis des Ehepartners erlaubt! Der Geschlechtsverkehr während der Menstruation der Frau, Analverkehr und der Abbruch der Schwangerschaft sind strengstens verboten!

 

***

 

Die katholische Kirche ist eine der größten Heimsuchungen, die Satan jemals geschaffen hat. Der Islam dagegen ist wirklich der einzig wahre Weg zu Gott. Einen anderen Heilsweg gibt es nicht. Trete deshalb niemals einer anderen Glaubensgemeinschaft als dem Islam bei!

 

***

 

Durch das Praktizieren des Islams wird alles sehr viel besser.

 

***

 

Ein Mann darf weder Frauenkleidung, Seide, Gold noch Schmuck (außer Fingerringe, die nicht aus Gold sind) tragen!

 

***

 

Eine Frau soll bei Schmucksachen unbedingt Anhänger (mit Götzenbildern) meiden! Anstatt hängende Ohrringe soll eine Frau besser große runde Creolen-Ohrringe tragen, damit sie mit ihrem Ohrschmuck nirgends hängenbleibt wie z. B. beim Sport!

 

***

 

Islamkritik schädigt nicht nur den Ruf einer sehr guten Sache, sondern führt auch zu Unwissenheit und schürt Unfrieden.

 

***

 

Wer sich nicht (von Sünden) reinigt, der wird im jenseitigen Höllenfeuer gepeinigt.

 

***

 

Es muss unbedingt ein weltweiter Islamischer Staat errichtet werden, indem alle Nationalstaaten abgeschafft werden und international einzig das Gesetz der Scharia vorherrscht, weil das sehr viel besser für die komplette Menschheit ist! Die Webseite www.tigerpedia.de dient als Beispiel des Scharia-Gesetzes.

 

***

 

Yoga ist verboten, auch wenn es nur als Sport praktiziert wird! Besser ist es, keines der fünf täglichen Niederwerfungsgebete für Allah zu verpassen.

 

***

 

Man darf nicht den Beruf des Rechtsanwalts ausüben, da die Arbeit im Bereich des nicht-islamischen Rechts verboten ist und weil Anwaltsroben aus Atlasseide bestehen! Ein Mann darf im Gegensatz zur Frau generell keine Seide tragen!

 

***

 

Aus welchem Grund sollte man nicht einzig seinen Schöpfer Allah anbeten, der doch allmächtig und freundlich ist?

 

***

 

Die römisch-katholische Kirche ist lasterhaft, denn sie verführt zum Götzendienst und zur Verharmlosung des Alkoholkonsums durch die Eucharistiefeier usw.

 

***

 

Sowohl der Handel mit Positiv- und Negativzinsen ist verboten! Wer nicht aus Vorsätzlichkeit Schulden macht hat ein Recht auf Almosen.

 

***

 

Man darf keine künstlichen Ungeheuer wie z. B. die des Further Drachenstichs bauen! Solche monströsen Wesen müssen unbedingt zerstört oder verschrottet werden, (vgl. Daniel 14:23-42)!

 

***

 

Der Koran bringt Heilung, (vgl. Koran Sure 10:57; 17:82; 41:44).

 

***

 

An ihren Früchten sollt ihr diejenigen erkennen, die jeden Sonntag scheinheilig in die Kirche rennen!

 

***

 

Die Kirchen sollen nach der Scharia richten und keinen eigenen Mess-Kult erdichten!

 

***

 

Allah wird die Paradiesbewohner belohnen mit je zwei Paradiesjungfrauen und je siebzig Frauen, die die Hölle bewohnen, (At-Tadhkirah, Seite 995).

 

***

 

Die Latex- und Lycra-Bekleidungen aus dem TIGERPEDIA-BrautgeschenkeShop dienen einer besseren Beweglichkeit beim häuslichen Gebet der Hausfrau und sind auch für den ehelichen / rechtlichen Geschlechtsverkehr und für Schwangerschaft, Entbindung und Monatsblutung gedacht, (vgl. Koran Sure 2:222). Solche Kleidung darf nicht als Fetisch getragen werden!

 

***

 

Die Waren vom TIGERPEDIA-BrautgeschenkeShop müssen alle unbedingt immer hergestellt und verkauft werden, damit sich Frauen jedes Mal schön machen können, wenn sie im Gebet vor Allah stehen!

 

***

 

Einer schönen fremden Frau schaut man nicht zu lange ins Gesicht, wenn man mit ihr spricht.

 

***

 

Ein Muslim darf keine Atheistin, keine Buddhistin und keine Hinduistin heiraten!

 

***

 

Eine Jüdin, die an den allmächtigen Schöpfergott glaubt und keinen außerehelichen / rechtswidrigen Geschlechtsverkehr treibt darf auf jeden Fall einen Muslim heiraten!

 

***

 

Eine Christin, die an den allmächtigen Schöpfergott glaubt und keinen außerehelichen / rechtswidrigen Geschlechtsverkehr treibt darf auf jeden Fall einen Muslim heiraten!

 

***

 

Eine Muslimin darf nur einen Muslim heiraten!

 

***

 

Nach dem Rezitieren der Koransuren 52 - At-Tur, 56 - Al-Wāqi’a und 69 - Al-Hāqqa ist die Lobpreisung Allahs verpflichtend und nach dem Rezitieren der Koranverse 32:15, 41:38, 53:62 und 96:19 ist die Niederwerfung verpflichtend, (vgl. Koran Sure 61:3)!

 

***

 

Wer (in seinen Gebeten) die Koransure 52 - At-Tur rezitiert, dem erweist Allah Gnade vor dem Höllenfeuer.

 

***

 

Eine Hausfrau ist davon befreit, zur Moschee zu gehen, sofern sie zuhause die fünf täglichen Gebete für Allah verrichtet. Die fünf täglichen Gebete für Allah sind jedem Menschen auferlegt, auch wenn man aus Gottesfurcht keine Moschee betreten kann.

 

***

 

Eine weibliche Person muss generell höflich sein! Wenn jedoch z. B. ein Mädchen merkt, dass sie von einem (fremden) Mann zum außerehelichen oder rechtswidrigen Geschlechtsverkehr gezwungen wird, dann soll sie diesen aus Notwehr mit dem Fuß in den Genitalbereich treten und laut um Hilfe schreiend wegrennen! Und für den ehelichen / rechtlichen Geschlechtsverkehr müssen sich beide Eheleute / Rechtspartner einig sein! Beide müssen aber auch gleichzeitig der ehelichen / rechtlichen Verpflichtung auf Sexualität gegenüber dem Ehepartner / rechtlichen Eigentümer nachkommen, weil die Heirat / der Rechtsvertrag sonst überflüssig wäre und weil eine Frau grundsätzlich nur einen einzigen Mann heiraten darf!

 

***

 

Einer Prostituierten, die zu ihrer Tätigkeit gezwungen wurde darf man Geld schenken, um ihr zur Freiheit zu verhelfen! Man darf aber solche Frauen nicht berühren, da Ehebruch oder Unzucht eine große Sünde und Prostitution eine sehr schmutzige Sache ist!

 

***

 

Um zu zeigen, dass eine Frau bereits verheiratet ist soll sie in der Öffentlichkeit ein Kopftuch (Hijab) tragen, anstatt wie in Indien üblich die Stirn mit einem (roten) Punkt zu markieren!

 

***

 

Sei (ständig) auf der Wacht, denn es gibt eine höhere Macht!

 

***

 

Außer Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde darf man niemand anderen anbeten, da man für Götzenanbetung sehr schwer bestraft und in alle Ewigkeit in der Hölle gepeinigt wird, wenn man ein solches Vergehen im Diesseits nicht mehr bereut!

 

***

 

Wer sich nicht zutraut, Allah als seinen einzigen Gott anzuerkennen, der soll folgendes bedenken: Allah ist nicht nur der Gott der Muslime, der arabischen Christen und der Katholiken in Malta, sondern auch der Gott des Messias Jesus, (vgl. Markus 15:34). Die Niederwerfung im Gebet gibt es nicht nur im Islam, sondern auch im Judentum, Buddhismus, Hinduismus, Christentum und in der Freimaurerei. Außer vor Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde darf man sich jedoch vor niemanden niederwerfen!

 

***

 

Die beste Staatsform wäre ein weltweiter Islamischer Staat, bei dem auch der Schiitische Islam dazugehört. Ob man mit hängenden Armen wie ein Schiitischer Muslim oder mit verschränkten Armen wie ein Sunnitischer Muslim betet muss jedem selbst überlassen sein und wer die Khoms nicht entrichtet darf halt dann auch keine Tochter der Ahl ul-bait heiraten!

 

***

 

Nur ein weltweiter Islamischer Staat ist eine gute Staatsform.

 

***

 

Meide Götzendienst und Unglauben!

 

***

 

Männer müssen ihre Frauen sehr gut behandeln! Sie haben aber auch das Recht, sie (zum Schutz vor den Verlockungen Satans) zu schlagen, falls sie nach dem Ermahnen und Meiden im Ehebett deren Widerspenstigkeit fürchten, (vgl. Koran Sure 4:34).

 

***

 

Meidet jede Art von Musik, denn sie ist nichts anderes als Satanswerk oder Kommerz!

 

***

 

Investiere Dein Geld niemals in die Musikindustrie, die nur krank und depressiv macht, sondern fördere den Kampf für den weltweiten Islamischen Staat, denn nur ein weltweiter Islamischer Staat bringt der Menschheit das Heil!

 

***

 

Das Hören von computergenerierten Hintergrundmelodien ohne Gesang, ohne Saiteninstrumenten, Flöten, Streichinstrumenten, Trommeln, ohne dem Mitpfeifen, ohne dem Mitklatschen (vgl. Koran Sure 8:35) und ohne dem Mitklopfen des Zuhörers ist erlaubt (halal), (vgl. Koran Sure 5:87).

 

***

 

Musik ist unnützer Zeitvertreib. Der Kauf von Musikinstrumenten ist Geldverschwendung.

 

***

 

Gehe niemals das Risiko ein, dass Du nicht an das Höllenfeuer glaubst, nur um die islamischen Gebote zu unterlassen, denn es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Hölle existiert oder sie existiert nicht. Aber sie existiert.

 

***

 

Die Schulpflicht muss unbedingt abgeschafft werden, da Schulen Verderben über die Kinder bringen und weil der Lernstoff an den Schulen nicht immer der hundertprozentigen Wahrheit entspricht! Es ist besser, wenn Kinder schon sehr früh mit dem Umgang von Computern und der Webseite www.tigerpedia.de vertraut gemacht werden, da man im Kindesalter am lernfähigsten ist. Schüler sollten das Lesen, Schreiben, Rechnen usw. durch kindgerechte Lernlektionen (z. B. Schulungsvideos usw.) und Lerntests mit Auszeichnungsprüfungen im Internet erlernen! Darum muss auch jeder Haushalt einen Computer, Laptop, Notebook oder Tablet mit Internetzugang haben!

 

***

 

Anstatt in sinnlose Schulgebäude zu investieren sollte der Staat das Geld dafür nutzen, dass das Internet durch Wireless LAN jedem Menschen kostenlos zur Verfügung steht!

 

***

 

Nicht der Islam, sondern die Musik ist ein Rückschritt für die Menschheit.

 

***

 

Wer falsch redet, der verblödet.

 

***

 

Man darf nicht von Sachen reden, von denen man nichts versteht!

 

***

 

Man darf niemals den Beruf des Bildhauers, des Figuren-Schnitzers, des Malers oder Zeichners von Lebewesen, des Schweinebauers, des nicht-halal-zertifizierten Metzgers, des Bierbrauers, des Weinküfers, des Sektherstellers, des Spirituosenbrenners, des Bordellbetreibers, der Prostituierten, des Pornodarstellers, des Tätowierers, des Perückenherstellers, des Hellsehers, des Zauberers, der Hexe, der Nonne, des Diakons, des Pfarrers, des Bischofs, des Kardinals, des Papstes, des christlichen oder des buddhistischen Mönchs, des Dalai Lamas, des Yoga-Lehrers, des Kriegers gegen den Islam, des Aktienspekulanten in Derivate, des Kreditgebers mit Zinshandel, des Betrügers, des Taschendiebes, des Räubers, des Waffenhändlers, des Auftragskillers, des Drogendealers, des Herstellers und Verkäufers von Tabakwaren, des Croupiers, des Rechtsanwalts, des Musikinstrumentenbauers oder des Musikanten ausüben und man darf niemals im Bereich des nicht‑islamischen Rechts oder der Zinswirtschaft arbeiten!

 

***

 

Diejenigen, die sich von der Webseite www.tigerpedia.de abwenden gehen den Weg zur Hölle. Aber die Standhaften werden mit Mädchen (Altersgenossinnen) mit wohlgeformten Brüsten vermählt und Frauen, die der Webseite www.tigerpedia.de treu bleiben werden mit Schönheit und Glanz belohnt.

 

***

 

Eine Frau soll in der Öffentlichkeit deren Brustschlitz bedecken, (vgl. Koran Sure 24:31) und wenn sie die religiöse Reife erreicht hat soll sie dazu auch ein Kopftuch (Hijab) tragen!

 

***

 

Freikörperkultur in der offenen Gesellschaft sowie das öffentliche Tragen von Bikinis für Frauen ist als Mode strengstens verboten! Als Bademode sollen Damen besser angemessene Badekleider mit (Lycra-)Leggings anstatt von freizügigen Bikinis anziehen!

 

***

 

Frauen, die in der Öffentlichkeit in Badeanzügen gekleidet sind sollen dazu zumindest auch Röcke tragen und außerdem auch (Lycra-)Leggings anhaben, da Damen in der offenen Gesellschaft außer Händen und Gesichtern ihre gesamten Körper samt Füßen vor fremden Männern bedecken müssen!

 

***

 

Anstatt Männerbekleidung wie Jeans sollen Damen Kleider oder Tops und Röcke mit (Lycra‑)Leggings tragen, (vgl. Bukhari 70:5885).

 

***

 

Eine Frau, die anstatt (Lycra-)Leggings nur eine durchsichtige Strumpfhose trägt ist zwar bekleidet, aber trotzdem nackt, (vgl. Muslim 2128).

 

***

 

Man sollte immer bedenken, dass sich jemand, der als Musikant oder in Modeschauen auftritt, in Theatern spielt, als Schauspieler (für das Fernsehen oder für die Filmindustrie) arbeitet oder sich im Internet zur Schau stellt den Blicken unzähliger Menschen aussetzt.

 

***

 

Attraktive weibliche Modelle dürfen für gute Public Relations des Islams genutzt werden. Allerdings müssen Damen, die für den Islam werben komplett bekleidet sein!

 

***

 

Umso früher und intensiver eine Frau den Islam praktiziert, umso schöner und hübscher wird sie später aussehen.

 

***

 

Wer einen Hund im Hause hält, der verliert das Paradies der jenseitigen Welt.

 

***

 

Die Investition in Kryptowährungen ist nichts anderes als Glücksspiel, da deren Kurse wie ein australisches Buschkänguru auf- und abspringen. Deshalb sollten solche Investitionen unbedingt unterlassen werden!

 

***

 

Du sollst niemanden beleidigen oder böse sprechen, denn dies ist ein Verbrechen!

 

***

 

Ein christlicher Priester ist nur ein guter Priester, wenn er in den christlichen Kirchen permanent und inständig nur für das Praktizieren des Islams mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de wirbt, selbst den Islam damit praktiziert und das Kirchenvolk vor Götzendienst warnt, indem er die Bildnisse und Heiligenbilder zerstört.

 

***

 

Wer (erfolgreich) für den Islam wirbt, trägt dazu bei, dass unsere Welt nicht verdirbt.

 

***

 

Allah (die Gottheit) darf weder verbildlicht noch personifiziert werden, sondern muss sich als der, die oder das Anbetungswürdige vorgestellt werden, da Allah kein Sterblicher jemals gesehen hat!

 

***

 

Erlaubte Sachen dürfen weiterhin hergestellt und verkauft werden! Wer jedoch Produkte herstellt, die nach Islamischen Recht verboten sind oder wer in Branchen arbeitet, die nach Islamischen Recht verboten sind (z. B. Zinswirtschaft, nicht-islamische Justiz) hat auf jeden Fall die Pflicht, diese verbrecherischen Tätigkeiten zu unterlassen und den Islam mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de zu praktizieren und diese Webseite zu studieren.

 

***

 

Kondome und Pillen dürfen nur verkauft werden, wenn auf deren Verpackungen darauf hingewiesen wird, dass diese Verhütungsmittel nur mit schwerwiegendem Grund für den ehelichen Geschlechtsverkehr mit dem Einverständnis des Ehepartners verwendet werden!

 

***

 

Knaben und Mädchen sollen nach der Geburt nur an der Vorhaut des Genitals beschnitten werden, damit keine Schmerzen entstehen!

 

***

 

Du sollst Allah ehren und die Mitmenschen zum Islam bekehren!

 

***

 

Man darf sich vor niemanden außer Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde verbeugen, niederknien oder anbetend niederwerfen! Es darf also keine Reise nach Pjöngjang (Korea) unternommen werden, bei der das Verbeugen vor dem Großmonument Mansudae im Reiseprogramm enthalten ist!

 

***

 

Man soll fünfmal täglich die Niederwerfungsgebete (Salat) für Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde verrichten! Am Jüngsten Tag werden die Menschen aufgefordert, sich anbetend vor Allah niederzuwerfen und dann werden sich diejenigen, die im Diesseits das Gebet unterlassen haben sich nicht vor Allah anbetend niederwerfen können und Schande, Schmach und Erniedrigung wird sie bedecken, (vgl. Koran Sure 68:42‑43).

 

***

 

Hart wie Stahl sei ein Jihad-Kämpfer überall! Nur ein weltweiter Islamischer Staat bringt Satan zu Fall und schützt vor jenseitiger Höllenqual.

 

***

 

Laut dem Heiligen Koran ist unsere ausgebreitete Welt (vgl. Koran Sure 71:19-20; 88:17-20; 91:1-6) nicht flach, sondern sie befindet sich laut Koran Sure 39:5 auf einem Planeten. Das arabische Verb für rollen (= arabisch: Yukawer / يكور) aus diesem Koranvers deutet eindeutig an, dass unsere ausgebreitete Welt keine Scheibe ist, sondern sich (kugelförmig) wie ein Ball überlappt.

 

***

 

Das Durchdringen der Erdatmosphäre für Weltraumreisen hat Allah nicht verboten, (vgl. Koran Sure 55:33-36), denn auch in Raumschiffen und Weltraumraketen kann man die Gebetshaltungen einnehmen.

 

***

 

Jeder Christ ist verpflichtet, den Islam mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de zu praktizieren, auch wenn dieser nicht aus der Kirche austritt oder den Islam nicht versteht.

 

***

 

Nicht das Geld, sondern der Islam ist das Wertvollste dieser Welt.

 

***

 

Das Fernsehen sollte unbedingt zur Aufklärung gegen Schweinefleisch-, Alkohol-, Tabak- und Rauschgiftkonsum und gegen Götzendienst, Unzucht, Glücksspiel und Zinshandel mit deren Folgen genutzt werden und die TV-Sender sollten positiv für den Islam werben, da viele Menschen diese Religion gar nicht richtig kennen und deshalb oft falsch handeln!

 

***

 

Das Fernsehen soll die fünf täglichen Gebete hinter einem Imam (in einer einzigen Perspektive) senden, damit die Zuschauer vor dem Fernsehgerät mitbeten können!

 

***

 

Unter der Islamischen Marktwirtschaft versteht man (unter anderen) ein weltweites gesetzliches Positiv- und Negativzinsverbot, ein Verbot von Spekulationen in Derivaten, eine islamgerechte Entschärfung des Urheberrechtsgesetzes, das staatliche Eingreifen gegen den Handel mit illegalen Waren und Dienstleistungen (nach den islamischen Richtlinien der TIGERPEDIA-Islampraxis), ein gesetzlich eingeführtes Bürgergeld (Grundeinkommen), welches durch einen (indirekten) Almosensteuer-Fonds (Zakat) finanziert wird und einen weltweiten Islamischen Staat.

 

***

 

Lebensmittel, die Alkohol enthalten wie z. B. Pralinen dürfen nicht verzehrt werden!

 

***

 

Es ist einer Frau nicht erlaubt, ihr Haar im Nacken kurz zu schneiden und die Seiten länger zu lassen und Haarschnitte, die nach ungläubigen Frauen oder Tieren benannt sind wie der Diana-Haarschnitt, die Cleopatra-Frisur, die Löwen-Mähne, der Mäuse-Haarschnitt oder die Pony-Frisur sind verboten (haram), weil man Ungläubige oder Tiere nicht imitieren darf.

 

***

 

Der Haarzopf der Frau darf nicht als Pferdeschwanz bezeichnet werden (vgl. Bukhari 60:5093) und die Pagenkopffrisur der Frau soll als Chinagirl-Frisur bezeichnet werden, weil ein Page männlich ist!

 

***

 

Bei langem Haar ist es sittlich (sunna), einen Mittelscheitel zu kämmen.

 

***

 

Das Aufsetzen von Perücken und Toupets ist verboten, (vgl. Muslim 37:3961)! Anstatt eines künstlichen Haarteils soll eine Dame ein Haartuch, Haarstab oder Haarnetz für einen Dutt, Zopfhalter für einen Haarzopf oder Haarnadeln für einen French-Tuck-Bauernzopf verwenden, damit beispielsweise deren Haare beim Niederwerfungsgebet (Salat) nicht stören!

 

***

 

Das Haar darf nicht schwarz gefärbt werden, da es Allah meist schon von Natur aus mit dieser Farbe erschafft, (vgl. Muslim 2102)! Hellblonde bis dunkelbraune Haarfärbungen sind empfohlen.

 

***

 

Kastrations- oder Todesstrafe darf bei Unzüchtigen nicht angewendet werden! Unzüchtige gehören vor gläubigen Zuschauern mitleidslos mit hundert Peitschenhieben ausgepeitscht und dürfen nur Unzüchtige oder Götzendiener heiraten, (vgl. Koran Sure 24:2-3)!

 

***

 

Würde es den Islam nicht geben, dann gäbe es für niemanden ein menschenwürdiges Leben. Wer deshalb ohne Gewissen gegen den Islam hetzt, der hat die Menschheit zutiefst verletzt.

 

***

 

Niemand soll wegen seinem Alter, Geschlecht, Ethnischer Herkunft, Zustand oder Aussehen beleidigt oder diskriminiert werden! Nichtmuslime sollen jedoch unbedingt zum Praktizieren des Islams mithilfe der Internetseite www.tigerpedia.de aufgefordert werden!

 

***

 

Allah, der allmächtige Schöpfer von Himmel und Erde hat das größte Anrecht auf einen weltweiten Islamischen Staat, da diese Welt Allah allein gehört.

 

***

 

Gründe, warum Allah Bittgebete nicht erhört könnten möglicherweise sein, dass man vorher (unbewusst) Götzen angebetet oder verehrt hat, gegen Gebote Allahs verstoßen hat oder im unreinen Zustand betet und man sollte deshalb solange um die Erfüllung der Bittgebete bitten, bis diese von Allah erhört werden!

 

***

 

Mit dem Vater im Himmel (= aramäisch: Abba) könnte der Prophet Jesus den allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde (= Allah) gemeint haben, (vgl. Markus 14:36), indem er beispielsweise möglicherweise diesen Gottesnamen undeutlich oder nicht richtig aussprach. Wer sich irgendein (falsches) Bild von Gott macht hat eine falsche Gottesvorstellung und die Anrufung eines Gottes, den es nicht gibt wird ganz bestimmt nicht erhört.

 

***

 

Christliche Kirchen verleiten zu sehr gewaltiger Sünde, indem diese behaupten, dass Jesus Gott sei. Da aber Jesus nicht weiß, wann der Jüngste Tag ist, ist er auch nicht Gott, weil nur Gott allein allwissend ist, (vgl. Matthäus 24:36).

 

***

 

Heidnische Bräuche wie beispielsweise die Brautentführung bei Hochzeitsfeiern sollen unbedingt auf jeder Heiratsveranstaltung unterlassen werden!

 

***

 

Halte Dich stets von Unzucht oder Ehebruch fern, denn dann hat Dich Allah gern!

 

***

 

Nur Frucht-Tiger, die auch wirklich reichlich Frucht hervorbringen sind echte Jihad-Krieger.

 

***

 

Sowohl die Herstellung, der Kauf, der Verkauf, das Verschenken als auch der Genuss von Berauschendem wie Alkohol, Tabak oder anderen Rauschmitteln ist nach dem islamischen Gesetz verboten, auch wenn es im Koran kein direktes Verbot dafür gibt, (vgl. Bukhari 5590)!

 

***

 

Sowohl die Herstellung, der Kauf, der Verkauf, das Verschenken als auch das Verzehren von Schweinefleisch und anderen unreinen Speisen ist verboten!

 

***

 

Demokratie ist nur sauber, wenn sie zu Gunsten des Islams eingesetzt wird. Jede Art von Islamkritik ist äußerst schmutzig.

 

***

 

Paare dürfen nicht in der Gegenwart anderer Menschen Geschlechtsverkehr haben!

 

***

 

Meine Internetseite www.tigerpedia.de ist die größte Gnade für die Menschheit. Sie ist zwar hart in der Theorie, aber mild im Werk. Meine Webseite ist das Wertvollste im Diesseits, da sie der Menschheit zu einer besseren Welt verhilft. Nur Allah ist wertvoller und hat Kostbareres im Jenseits.

 

***

 

Der Islamische Ehevertrag, der von zwei männlichen Zeugen beurkundet werden muss kann sowohl schriftlich als auch mündlich eingegangen werden. Ein Mann, der eine Sklavin von Rechts wegen besitzt oder eine Frau, die einen Sklaven von Rechts wegen besitzt dürfen damit zwecks Zeugung von Kindern für den Islamischen Staat Geschlechtsverkehr haben, sofern für deren Eigentumsrecht ein abgewickelter Kaufvertrag vorliegt und sofern die Sklavinnen oder Sklaven nicht gegen deren Willen gehalten werden!

 

***

 

Unter einer belanglosen Leasinggebühr versteht man keinen prozentualen Kreditzinssatz, sondern nur eine kleine Gebühr auf die Schuld. Außerdem muss für die Kreditentnahme wegen dem Risiko der zweifelhaften Forderung ein Leihpfand in der (ungefähr) gleichen Höhe des Kredits eingezogen werden!

 

***

 

Man darf niemanden folgen, der gegen Muslime Krieg führt! Der größte Dajjal (Täuscher) der Geschichte (Antichrist) ist Mosche Dajan, da dieser falsche Messias gegen die muslimischen Araber im Heiligen Land Krieg führte und sie von dort vertrieb, obwohl schon in der Tora geschrieben steht, dass man nicht töten darf, (vgl. 2. Mose 20:13).

 

***

 

Der Dajjal (Täuscher) wird nicht beim östlichen Minarett der Umayyaden-Moschee in Damaskus, sondern beim Jerusalemer Damaskustor vernichtet.

 

***

 

Der Konsum von Essig und Essigprodukten ist erlaubt (halal).

 

***

 

Das Trinken von Bohnenkaffee oder Cola ist verboten (haram), weil deren Inhaltsstoff Koffein berauschend wirkt, (vgl. Koran Sure 5:90)!

 

***

 

Gelatine von Tieren darf nicht konsumiert werden, da nur der Verzehr von rituell islamisch geschlachteten Tierprodukten erlaubt ist! Zum Verzehr geeignet ist nur pflanzliche Gelatine wie z. B. die aus verschiedenen Algen isolierten Alginate und Agar‑Agar, weiterhin auch Pektin aus Früchten, Gummi arabicum, Stärke verschiedenen Ursprungs, Guarkernmehl, Xanthan und Johannisbrotkernmehl.

 

***

 

Suppenbrühen dürfen nur mit halal-zertifiziertem Rindfleisch gekocht werden!

 

***

 

Soßen dürfen nicht mit Alkohol wie z. B. Wein verfeinert werden, auch wenn man diesen (hernach) verkochen lässt!

 

***

 

Als Barkeeper darf man nur arbeiten, wenn man keine Rauschgetränke ausschenkt!

 

***

 

In einer Gaststätte oder Gartenwirtschaft soll Orangensaft anstatt Bier ausgeschenkt und halal-zertifizierte Speise anstatt schweinefleischhaltigem Essen ausgegeben werden!

 

***

 

Selbstgebackene Roggenbrötchen (ohne Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren) sind am knusprigsten.

 

***

 

Mit Uran darf man nicht arbeiten, da es mit dem Harn (Urin) ausgeschieden wird!

 

***

 

Nach jeder Notdurft müssen der Hintern mit Toilettenpapier ausgereinigt, die Toilette gründlich gespült und die Hände sauber gewaschen werden, (vgl. Koran Sure 4:43; 5:6)!

 

***

 

Um sauber zu leben sollst Du Abfall immer in Eimer und Mülltonne, Papiermüll immer in Papierkorb und Papiertonne und Wertstoffe immer in den Müllsack geben!

 

***

 

Schriftstücke, die den Namen Allahs enthalten dürfen nicht mit dem Müll entsorgt werden, sondern müssen bei der Entsorgung verbrannt oder vergraben werden!

 

***

 

Leuchtraketen sollten nur als Hilferufsignale (z. B. auf Schiffen, bei denen die Radargeräte oder Leuchtstrahler ausfallen können) eingesetzt werden, da Feuerwerksraketen und Böller beispielsweise der Umwelt schaden!

 

***

 

Fernöstliche Architektur (Feng-Shui-Einrichtung) darf nur für erlaubt (halal) erklärt werden, wenn dabei keine Götzenskulpturen wie Buddhas oder ähnliche aufgestellt werden!

 

***

 

Von Pjöngjang lernen heißt Bauen lernen. Aus dieser Architektur soll man aber alle Skulpturen und Bildnisse entfernen!

 

***

 

Heiße Wüstenregionen sollten unbedingt für umweltfreundliche und kostengünstige Solarenergie genutzt werden!

 

***

 

Für die Erzeugung von Strom sollte jeder private Haushalt eine Magnetkraftanlage besitzen.

 

***

 

Eine Schwangerschaft darf nicht abgebrochen werden, denn sonst gibt es irgendwann keine Kinder mehr auf Erden, (vgl. Koran Sure 17:31)!

 

***

 

Kinder gehören nicht christlich belogen, sondern islamisch erzogen.

 

***

 

Die Musik stammt aus der Hölle.

 

***

 

Es kann schon sein, dass der Wert von Kryptowährungen wie Bitcoins meistens enorm steigt, aber man sollte sich immer bewusst sein, dass solche Währungen mit keinen realen Werten gedeckt sind und dass eine Investition in eine Kryptowährung nichts anderes als Glücksspiel ist! Die Anlage in solche Währungen ist deshalb eindeutig verboten!

 

***

 

Das Praktizieren des Islams dient nicht dazu, um die Arbeit zu behindern oder der Wirtschaft zu schaden. Wer fünfmal am Tag betet kann trotzdem seiner Arbeit nachgehen und liefert durch das Praktizieren des Islams sogar eine viel bessere Arbeitsqualität.

 

***

 

Der Islam ist das Schmieröl für eine funktionierende Wirtschaft, die zinslos und sozial ist.

 

***

 

Die internationale Solidarität nutzt dem Menschen mehr als die weltweite Produktion von Kriegsgerät.

 

***

 

Der Islam muss überall verbreitet werden, denn viele Menschen wie beispielsweise Eskimos kennen diese Religion gar nicht!

 

***

 

Man kann die Verstorbenen wieder durch Allahs Macht zum Leben erwecken, wenn man deren Leichname oder Skelette mit einem Stück von einer geschlachteten gelben Kuh (Rindfleisch vom Gelbvieh), die nicht zu alt und nicht zu jung ist und die nicht abgerichtet ist, die weder den Boden pflügt noch den Acker bewässert, makellos, ohne jeglichen Flecken ist berührt, (vgl. Koran Sure 2:67-73), denn damit macht Allah die Toten wieder lebendig, (vgl. Koran Sure 2:73; 2:259).

 

***

 

Auf Verwundungen sollte man Rindfleisch vom Gelbvieh legen, denn das Eiweiß im Rindfleisch dient dem menschlichen Körper als wertvoller Baustein für den Muskelaufbau! Vitamine und Mineralstoffe im Rindfleisch sind für die Zellerneuerung, Blutbildung und Wachstumsvorgänge lebensnotwendig und schützen den menschlichen Körper außerdem vor freien Radikalen, (vgl. Koran Sure 2:259).

 

***

 

Im Gegensatz zu Computern, Laptops, Notebooks und Tablets ist der Gebrauch von Smartphones und iPhones nicht gottgewollt, da solche Handys meist für das Fotografieren, Filmen, Chatten und für leeres Gerede verwendet werden, (vgl. Koran Sure 31:6).

 

***

 

Über die Geburt Jesu ranken sich viele Ereignisse und Erzählungen. Die Geburtsstadt des Jesus (Diener Allahs) ist Regensburg (= hebräisch: Bet Leḥem = lateinisch: Castra Regina = deutsch: Haus der Nahrungsquelle). Selbst der König und die Königin von Spanien und der damalige sowjetische Parteichef besuchten das damals in zwei Staaten geteilte Geburtsland von Jesus kurz vor dessen Geburt.

 

***

 

Möchtest Du schön sein, dann iss kein Fleisch vom Schwein!

 

***

 

Der Islam ist nicht frauenfeindlich und ist sogar mit einem modernen Feminismus vereinbar. Die ehrbare Frau genießt im Islam Ansehen, ist selbstbewusst und wertvoll geschätzt.

 

***

 

Für ein Ehepaar, das zum Zweck des harmonischen Zusammenhalts gemeinsam kochen möchte gibt es das TIGERPEDIA-Halal-Rezeptbuch.

 

***

 

Schwimmbäder sind die idealen Orte, um dort die Gebete für Allah zu verrichten, da man an diesen Wasserbecken die Gebetswaschung ohne Probleme vollziehen kann.

 

***

 

Kot und Urin darf nur von rituell reinen Tieren wie Rindern oder Pferden als Düngemittel verwendet werden! Ausnahmen sind dabei Schafe, die durch Versorgung mit Kuhmilch Fleisch angesetzt haben.

 

***

 

Rituell reine Tiere wie beispielsweise Wiederkäuer dürfen nur mit pflanzlicher Nahrung gefüttert werden!

 

***

 

Ordnung muss sein, denn sonst lebt der Mensch wie ein Schwein!

 

***

 

Allmächtiger Allah mache bitte, dass keine Monumente oder Bildnisse von Deinen Geschöpfen mehr gebaut werden und dass niemand zum Götzendienst (Schirk) verführt wird!

 

***

 

Allmächtiger Allah mache bitte, dass niemand außerehelichen / rechtswidrigen Geschlechtsverkehr treibt!

 

***

 

Wer die Pilgerreise zu den Heiligen Stätten nicht vollziehen kann, der sollte sich zumindest den Livestream von Mekka und Medina ansehen und Allah dabei stets lobpreisen!

 

***

 

Betrachte Mekkas Pilgerreisen, um währenddessen Allah zu lobpreisen!

 

***

 

Lā ilāha illā ʾllāh! (= arabisch: Es gibt keinen Gott außer Allah!) ist der Schlüssel des Paradieses, (vgl. Koran Sure 75:26-27).

 

***

 

Die tägliche Lobpreisung Allahs ist für alle verpflichtend, (vgl. Koran Sure 15:98; 20:130; 25:58; 33:42; 40:55; 50:39-40; 52:48-49; 56:74; 56:96; 69:52; 76:26; 87:1; 110:3).

 

***

 

Heuchler sind jene, die scheinheilig in die Kirche gehen, aber nicht jene, die standhaft zur TIGERPEDIA-Islampraxis stehen.

 

***

 

Der Natur zuliebe sollte mehr saubere Energie wie Solarenergie, Magnetkraft, Windkraft und Wasserkraft genutzt werden! Außerdem sollten im Gegensatz zu Kernkraftwerken nur Müllverbrennungsanlagen für die Stromgewinnung gebraucht werden!

 

***

 

Die Produktion von Fahrzeugen mit (gekuppeltem) Magnetmotor, die weder mit Kraftstoff aufgetankt, noch mit Strom aufgeladen werden müssen sollte gefördert werden, um beispielsweise Ressourcen zu sparen und Tankstellen zu reduzieren!

 

***

 

Quadrocopter-Antriebe eignen sich hervorragend für schwebende Fahrzeuge der Zukunft.

 

***

 

Seilbahnen sind umweltfreundliche Alternativen für den Ortsverkehr.

 

***

 

Eine Genossenschaft ist der bessere Zug, um beispielsweise hohe Anschaffungskosten von landwirtschaftlichen Maschinen zu reduzieren.

 

***

 

Talismane wie die sogenannte Hand der Fatima oder das Nazar-Amulett sind Dajjals (Täuscher). Solche Götzen, die nur den Aberglauben fördern haben nichts mit dem Islam zu tun und dürfen deshalb weder hergestellt, noch verkauft oder gekauft werden!

 

***

 

Man darf keine Sachen kaufen, die ein Kreuz implizieren! Ausnahmen sind beispielsweise nützliche Kleidung der Marke Wellensteyn oder Schweizer Taschenmesser, die nicht mit christlichen Ritualen in Verbindung gebracht werden.

 

***

 

Weltweit müssen alle Spielcasinos geschlossen werden, auch die in Monte Carlo, Las Vegas und Macau und weltweit müssen alle Bordelle geschlossen werden, auch die in Hamburg und Paris!

 

***

 

Sowohl Zuhälter, Prostituierte, Freier, als auch heimlicher Mitwisser gehören für deren sündhafte Tat bestraft.

 

***

 

Übe Nächstenliebe, doch zügle unerlaubte sexuelle Triebe!

 

***

 

Der Friedensgruß ist ein Muss.

 

***

 

Man soll sein Geld besser der TIGERPEDIA-Islampraxis spenden anstatt für Schlechtes verwenden!

 

***

 

Kaufe bei der Webseite www.tigerpedia.de ein, denn TIGERPEDIA-Produkte sind nützlich und fein!

 

***

 

Unter der Zakat (Spende an Muslime) oder der Sadaqa (Allgemeine Spende) versteht man nicht nur das finanzielle Almosen oder das Schenken von Sachgütern, sondern auch die Hilfeleistung, das freundliche Wort und die Rücksicht auf die Umwelt.

 

***

 

Den Schweinefleischverzicht bereust Du sicherlich nicht, aber den Schweinefleischverzehr bedauerst Du umso mehr.

 

***

 

Beim Baden oder Schwimmen darf man weder ins Schwimmbecken urinieren noch darin die Notdurft verrichten, da beispielsweise im Wasser durch die Reaktion von Chlor mit Urin oder anderen Verunreinigungen brennende Hautreizungen entstehen!

 

***

 

Ein Volk das Ahnenverehrung betreibt und Schweinefleisch verzehrt wird von Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde beispielsweise durch Krieg bestraft.

 

***

 

Die besten Menschen sind Jihad-Krieger, die (gnadenlos) für den Islam kämpfen.

 

***

 

Durch die Zinswirtschaft werden die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer und irgendwann wird wie durch einen Staubsauger der ganze Reichtum aufgesagt, wenn nicht durch einen weltweiten Islamischen Staat und die internationale Gesetzgebung der Scharia (Islamische Gesetzgebung) entgegengesteuert wird.

 

***

 

Wer beispielsweise nicht-islamische Parteien, das nicht-islamische Recht, nicht‑islamische Medien (z. B. Fernsehen) oder die Schulpflicht usw. unterstützt bestärkt anstatt der Religion des Islams die (wirtschaftlichen) Machtstrukturen und Denkfabriken der internationalen Medien- und Finanzelite und den politischen Zionismus. Genauso ist jede andere Art des Nationalismus oder der Zinswirtschaft nicht mit dem Islam vereinbar.

 

***

 

Dass wir alle arm sind liegt daran, dass wir von den zinswirtschaftenden und staatsausplündernden Zentralbanken ausgebeutet werden, so dass die Schulden der einzelnen Staaten immer mehr wachsen. Die Lösung gegen dieses Problem wäre ein weltweiter Islamischer Staat, bei dem das Wirtschaften mit Zinsen unter Strafe gestellt wird.

 

***

 

Wer den Dajjal (die antichristliche Rüstungsindustrie) unterstützt sorgt dafür, dass dieser seine (Kriegs-)Macht nur noch weiter ausbaut.

 

***

 

Wer die Kirchen (durch Kirchensteuer) unterstützt sorgt dafür, dass nur noch mehr Menschen zum Götzendienst (Schirk) verführt werden.

 

***

 

Wer die Kirchen (durch Kirchensteuer) unterstützt begeht eine sehr schwere Sünde, weil dieses Geld für Götzen (Kruzifixe, Madonnen und Heiligenfiguren), Götzenopfer (Hostien), Nichtmuslime (Pfarrern), Berauschendes (Messwein) und Musik (Kirchenorgeln) verwendet wird.

 

***

 

Man darf keine Waren oder Dienstleistungen kaufen, die nach dem islamischen Gesetz verboten sind, weil durch die Nachfrage nach solchen Gütern das Angebot gefördert wird!

 

***

 

Der Buddhismus ist jedenfalls eine Irrlehre des Dajjals (Täuschers).

 

***

 

Islam ist die Lehre von Stolz und Ehre.

 

***

 

Polizeigewalt ist kein Weg Allahs, (vgl. Muslim 2128).

 

***

 

Satan betreibt mit Dir nur ein böses Spiel, doch Allahs Weg führt immer zum sicheren Ziel.

 

***

 

Eine Schlange ist besser als der Papst, denn durch eine Schlange hatte Allah das Volk Israel vor Pharao aus der Sklaverei gerettet. Aber der Papst dagegen verleitet viele Menschen zur Götzenverehrung anstatt zur Verehrung von Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde.

 

***

 

Schädlinge wie Mäuse, Ratten, Schlangen, Skorpione, Milane, schwarz-weiße Raben und bissige Hunde sollen getötet werden!

 

***

 

Sofern damit kein Götzendienst betrieben wird ist der Gebrauch von Weihrauch erlaubt (halal) und vermehrt den Verstand, führt zum Scharfsinn der Auffassungsgabe und beseitigt die Vergesslichkeit.

 

***

 

Der weiße Grabespalast des Taj Mahal in Indien muss mit der westlichen Gebetsrichtung in eine Moschee umgewandelt werden!

 

***

 

Ein weltweiter Islamischer Staat öffnet Grenzen.

 

***

 

Jeder Mensch, egal ob Jude oder Christ soll seine Religion verlassen und den Islam mithilfe der Webseite www.tigerpedia.de praktizieren, auch wenn man der Konvertierung zum Islam eine Kopfsteuer (Jizyah) (zur Bestechung von Behörden) vorziehen würde, um seine frühere Religion behalten zu dürfen, (vgl. Koran Sure 2:188)!

 

***

 

Des weltweiten Islamischen Staates Sieg bedeutet nirgendwo mehr Krieg.

 

***

 

Der Kampf für den Islam (Jihad) muss nicht unbedingt durch Gewalt erfolgen, denn es gibt auch Möglichkeiten für einen friedlichen Kampf um einen weltweiten Islamischen Staat.

 

***

 

Eine Urheberrechtsverletzung ist kein Diebstahl, weil dadurch nichts entwendet wird.

 

***

 

Um Aktenordner zu sparen sollten Geschäftsbriefe und Belege grundsätzlich eingescannt werden und auf dem Server des jeweiligen Unternehmens gespeichert werden.

 

***

 

Bürokratieabbau spart nicht nur Geld, sondern ist auch ziemlich schlau.

 

***

 

Das Studieren der Webseite www.tigerpedia.de ist besser als die Ausbildung an jeder Schule, denn wenn aus Dir nichts wird, dann hast Du TIGERPEDIA nicht studiert.

 

***

 

Eltern sollen deren Kinder die Webseite www.tigerpedia.de studieren lassen anstatt sie zur Schule zu schicken, da die Kinder sonst schäbige Dinge wie Selbstbefriedigung (Masturbation) usw. lernen und weil die Schule (الصف) ein Dajjal (Täuscher) ist!

 

***

 

Wer seine Kinder zur Schule schickt, der hat keine Kinder verdient.

 

***

 

Ich bin wahrlich ein Diener Allahs, denn Imam Jafar as-Sadiq (as.) sagte, dass Allah seine Diener mit nichts Härterem geprüft hat, als mit Geld, (Al-Khisal, 1-27, S. 28) und als Bürokaufmann wurde ich mit Geld geprüft.

 

***

 

Kein Mensch darf sich anmaßen (selbst) Allah zu sein, denn sonst erleidet er der Höllen Feuerspein, (vgl. Koran Sure 44:49)!

 

***

 

Diejenigen die den Propheten Mohammed (s.a.w.s.) schmähen werden jämmerlich in die Hölle gehen.

 

***

 

Allah schützt Häuser aus Holz vor Blitzeinschlägen, wenn deren Dächer mit Gummi abgedichtet sind.

 

***

 

Um Blitzschläge zu vermeiden sollten Schirme nur aus Holz und Latex (Gummi) hergestellt werden!

 

***

 

Anstatt von Zierketten aus Metall sollten Frauen besser (verstellbare) Halsbänder aus Latex als Schmuck bevorzugen, damit sie vor Blitzschlägen geschützt sind, (vgl. Koran Sure 76:4)!

 

***

 

Anstelle von freizügigen Bikinis sollen Tops als Oberbekleidung für Damen verkauft werden!

 

***

 

Für Damen sollen Latexkleider, -Röcke und -Tops mit verstellbaren Trägern hergestellt werden, damit durch eine rationelle Arbeitsweise der Materialverbrauch reduziert wird!

 

***

 

Damit die Haut besser atmen kann sollte eine Frau als Latexbekleidung anstatt eines engen Catsuits eher ein leicht anzuziehendes Latexkleid oder -Rock und -Top mit verstellbaren Trägern und dazu eine (Lycra-)Leggings bevorzugen!

 

***

 

Anstelle dem Praktizieren von Yoga soll man täglich die fünf Niederwerfungsgebete für Allah verrichten! Yoga ist verboten und gefährlich und kann Schlaganfall, Rippenbrüche, Bandscheibenvorfall, Nervenblockaden und Kreislaufzusammenbruch verursachen!

 

***

 

Schmerzmittel wie Cannabis oder Opium dürfen bei Beschwerden nicht angewendet werden, weil dies keine Heilmittel sind, sondern Schmerzen nur lindern und somit abhängig machen und außerdem gesundheitsschädlich sind! Aber wer fünfmal täglich betet und kein Schweinefleisch oder Blut konsumiert kann damit Gelenk- und Rückenschmerzen selbst vorbeugen und heilen.

 

***

 

Nachts sollten anstatt von stromvergeudenden Glühlampen mehr energiesparende LED‑Neonlichter genutzt werden! Farbige Leuchten machen dabei die Welt bunter.

 

***

 

Eine einheitliche Norm bringt Hilfsstoffe in die richtige Form.

 

***

 

Elektronische Geräte sollten mit Netzstecker anstatt mit Unterstützung von Batterien hergestellt werden!

 

***

 

Für Heizungen eignen sich am besten Wärmepumpen.

 

***

 

Alte Fabriken sollten nicht abgerissen werden, sondern können (eventuell) noch als Lagerhallen oder Autowerkstätten genutzt werden! (POD Gold herunterladen)

 

***

 

Unter allen Investitionsarten sind nur Kursaktien von islamisch erlaubten Halal-Produkten erlaubt (halal)!

 

***

 

Um ein Produkt besser zu vertreiben, sollte es qualitativ hochwertig und preisgünstig sein und am richtigen Standort (z. B. Online-Shop im Internet) mit guter Public Relation (Öffentlichkeitsarbeit) angeboten werden!

 

***

 

Gesetze wie das Bürgerliche Gesetzbuch sind (wegen deren Verzugszinsparagraphen) nicht mit dem Islam vereinbar und deshalb abzulehnen.

 

***

 

Alle Kreditinstitute haben (laut deren vertraglichen AGBs) das Recht, von jedem Kontoinhaber eine belanglose Bankgebühr abzubuchen, auch wenn dies ein anderes Urteil des Bundesgerichtshofes untersagt. Falls aber Zentralbanken dazu aufgefordert werden, keinen prozentualen Zinssatz mehr auf Staatsschulden zu erheben und dann trotzdem nach dem Überschreiten einer Ermahnungsfrist auch nur den geringsten prozentualen Zinssatz auf Staatsschulden verlangen müssen deren Zentralbankgebäude vom Militär bombardiert werden, um größere Katastrophen wie Hyperinflation, Zusammenbruch der Weltwirtschaft und Versklavung der Menschheit durch wirtschaftliche Ausbeutung zu verhindern, (vgl. Koran Sure 2:278-279)!

 

***

 

Es ist vernünftiger, wenn die Menschheit fest zur TIGERPEDIA-Islampraxis steht, denn die TIGERPEDIA-Islampraxis erkennt keine Urteile deutscher Gerichte an.

 

***

 

Ein weltweiter Islamischer Staat (nach der Rechtsordnung der TIGERPEDIA-Islampraxis) ist wirklich die geringste Forderung an die Menschheit, die davon nur profitiert.

 

***

 

Es ist nicht gut, wenn man (ständig) zwischen Islam und anderen Religionen (z. B. Kirche) heuchlerisch hin- und herwechselt. Wer zum Islam konvertiert soll auch standhaft bei dieser Religion bleiben und nicht wieder davon abfallen!

 

***

 

Die muslimische Gemeinschaft darf nicht gespalten werden! Vielmehr sollen Gemeinsamkeiten zwischen dem sunnitischen und dem schiitischen Islam verbinden!

 

***

 

Unter anderen soll man sich auch am Tag der Auferstehung in Richtung Mekka und der Prophetenmoschee (vor dem weißen Marmorpalast, der nach dem roten kommt, welcher wiederum nach dem grünen kommt) anbetend vor Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde niederwerfen, (siehe: Nahtoderfahrung)!

 

***

 

Prostitution muss unbedingt weltweit verboten werden, weil dadurch oft schon Kinder verdorben werden, die noch gar nicht wissen, dass Unzucht eine sehr schwere Sünde ist!

 

***

 

Musik kann doch nicht Sinn des Lebens sein.

 

***

 

Keine Melodie ist die beste, denn nur Schweigen ist Gold.

 

***

 

Die weiblichen Modelle, die auf der Internetseite TIGERPEDIA präsentiert werden dienen nicht zur Sexualisierung oder zur Verleitung zur Sünde, sondern als Werbung für den Islam, da Frauen durch das intensive Praktizieren des Islams irgendwann genauso schön aussehen werden.

 

***

 

Ein großes Wunder des Korans ist, dass die Summe aller Surennummern mit der Summe aller ungeraden Summen von Surennummer und deren Anzahl der Verse gleich ist und die Summe aller Verse des Korans mit der Summe aller geraden Summen von Surennummer und deren Anzahl der Verse gleich ist, obwohl die Zahl Null und das Additionssystem in Arabien erst im 8. Jahrhundert n. Chr. eingeführt wurden und ʿUthmān ibn ʿAffān, der die Reihenfolge der Koransuren kanonisiert hatte schon am 17. Juni 656 in Medina starb. Dies entspricht einer Relation von 1:12791.

 

***

 

Anstatt Speisen von zionistischen Fastfood-Ketten sollte man nur gesundes Essen vom Kebab bevorzugen!

 

***

 

Vom Islam profitiert wirklich jeder, auch wenn man als Ungläubiger getötet werden muss, damit man später nicht noch länger in der Hölle brennen wird.

 

***

 

Umso früher Du den Islam annimmst, umso besser wird es für Dich sein, denn in der Hölle ist es dazu garantiert zu spät.

 

***

 

Wenn die Menschen nur wüssten, welche Gnade ihnen Allah durch den Heiligen Koran gewährt, dann würden sie Allah mehr lieben als alles andere und wenn die Menschen nur wissen würden welche Vorteile ihnen durch das Praktizieren des Islams widerfahren, dann würden sie den Islam mehr lieben als jede andere Religion oder Weltanschauung.

 

***

 

Sei schlau! Studiere die Internetseite www.tigerpedia.de ziemlich genau!

 

***

 

Vergiss folgendes nicht: Das Studieren und Handeln nach der Webseite www.tigerpedia.de ist Pflicht!

 

***

 

Ziemlich erstaunlich ist, dass die christlichen Kirchen mehr Anhänger als die TIGERPEDIA‑Islampraxis haben, obwohl das Heil einzig von Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde kommt.

 

***

 

Das einzige für was es sich wirklich zu kämpfen lohnt ist ein weltweiter Islamischer Staat nach der Rechtsordnung der TIGERPEDIA-Islampraxis.

 

***

 

Ein TIGERPEDIA-Studium ist doch angenehmer und bequemer als in Kirche oder Schule festzusitzen auf dem Stuhle.

 

***

 

Die Internetseite www.tigerpedia.de ist die einzig paradiesische Alternative für die Welt, denn wenn sich die Menschen nicht zur TIGERPEDIA-Islampraxis bekehren, dann werden sie gewiss von Allah vermehrt (durch Katastrophen, Krankheiten oder Unglück) heimgesucht.

 

***

 

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass außer Allah, dem allmächtigen Schöpfer von Himmel und Erde keine anderen Lebewesen wie Buddha, Tiger, Imam al Mahdi, Jesus Christus, Prophet Mohammed (s.a.w.s) oder ähnliche angebetet werden dürfen.

 

***

 

 

<< Tigerpedia-Homepage